Bogenschlag

Armin Tofahrn und Martina Hörle

Armin Tofahrn und Martina Hörle lesen unter dem Titel „Bogenschlag“ aus ihren vielfältigen Texten. Von Liebe bis Gewalt, von Mystik bis Humor spannen die Autoren einen Bogen quer durch ihre mannigfaltigen Erzählungen.

Armin Tofahrn setzt sich humorvoll, aber auch sarkastisch mit der Vielschichtigkeit der menschlichen Beziehungen auseinander. Seine aktuellen Projekte drehen sich um Liebe, Beziehung, Sexualität und Gewalt. Er bricht Tabus, will Dialog, wo sonst geschwiegen wird.

Und dann zieht er den Zuhörer emotional in seinen Bann – wenn alles anders wird und die Geschichte umgeschrieben werden muss.

Martina Hörle spielt mit dem Unbekannten, Rätselhaften. Ihre mystischen Erzählungen versetzen die Freunde des Irrealen in eine Welt zwischen den Welten, in der alles möglich, doch nichts sicher ist. Aber auch im Reich des Übersinnlichen soll der Humor nicht zu kurz kommen.

Mit Klangschalen und Trommeln werden die einzelnen Darbietungen auf akustische Weise miteinander verwoben.

Im Anschluss an die Lesung kommen die beiden Autoren gerne mit den Zuhörern ins Gespräch. Ein Büchertisch lädt zum Stöbern ein. Auf Wunsch werden erworbene Bücher natürlich auch signiert.

Sonntag, der 04.09.2022, 15:00 Uhr

Die Autoren lesen für den Hut.
Getränke werden gegen eine Spende abgegeben.